Klettern

Am Mittwoch dem 11. Januar 2017 waren wir in der Aranea auf Besuch.

Die Aranea bietet für einen angemessenen Preis eine sehr grosse Kletterfläche. Die Kletterrouten sind dank verschiedenen Schwierigkeitsgraden sowohl für Anfänger als auch für Vorgeschrittene perfekt geeignet. Um beim klettern manuell gesichert zu werden, muss man mindestens zu zweit sein. Wenn man alleine ist kann man aber auch die Routen nehmen, die den Kletterer automatisch sichern.

Neulinge werden zu beginn kurz über das Wichtigste instruiert. Die Aranea bietet Kletterspass zu jeder Jahreszeit, dank der Indoor und überdachten Outdoor Anlage ist man nicht Wetterabhängig.

Folgende Dinge sollte man bei einem Besuch in der Aranea mitnehmen:

  • Sportliche Kleidung
  • gute Turnschuhe / Kletterschuhe

Bei Bedarf kann man sich im Café beim Eingangsbereich eine Verpflegung besorgen.

 

Pro und Contras

Klettern in der Aranea ist ein Spass für Jedermann. Das Personal ist freundlich und steht einem gerne bei der Instruktion zur Verfügung. Leider ist hat es für Einsteiger nicht sehr viel Kletteroptionen, da das Gelände mehr auf Fortgeschrittene und Profis ausgelegt ist.

 

 

Gewähren sie sich einen Einblick in die Aranea Welt: